Männergruppe

Bei regel­mä­ßi­gen Tref­fen einer Män­ner­gruppe kön­nen Sie mit unter­schied­li­chen Män­nern in Kon­takt kom­men und Ihre Erfah­run­gen in Beruf, Arbeit, Fami­lie, Part­ner­schaft, Sexua­li­tät, Gesund­heit usw. aus­tau­schen. Sie bestim­men selbst, wel­che The­men bear­bei­tet wer­den.

HIER finden Sie weitere Infos zur MIP-Männergruppe 2017 „Dem Leben vertrauen“ sowie unter 0474 555848 oder info@mip-pustertal.it

In Selbsthilfegruppen treffen sich Menschen, die ihre gesundheitlichen, sozialen oder psychischen Probleme nicht mehr alleine lösen wollen und deshalb den Weg der gegenseitigen Hilfe unter Gleichbetroffenen suchen. Erfahrungen werden ausgetauscht und in der Gruppe sind Menschen, die sich gegenseitig zuhören und unterstützen. Die Teilnehmer lösen sich aus ihrer persönlichen Isolation und stärken dadurch ihre Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit.

Durch den regelmäßigen Erfahrungs- und Informationsaustausch werden sie zu ‚Expert/innen in eigener Sache‘ und können so einen neuen Weg im Umgang mit ihrer Erkrankung bzw. ihrem Problem finden und gezielter und effizienter professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Selbsthilfe ist kein Ersatz für medizinische und/oder psychotherapeutische Behandlung.

Quelle: Dachverband für Soziales und Gesundheit – www.selbsthilfe.bz.it